Vögel benötigen wie wir Menschen die Sonne. Denn das Sonnenlicht ist wichtig für den Stoffwechsel. Hinzu kommt, dass viele Vögel in unseren deutschen Haushalten Exoten sind. Sie kommen aus wärmeren Gegenden mit erhöhter Sonneneinstrahlung und benötigen längere Lichtphasen. Im „Gutachten über die Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien“ wird eine Beleuchtung von 12 Stunden gefordert. Hinzu kommt, dass Papageien im UV- und Infrarotbereich sehen können und dieses durch unsere Fensterscheiben größtenteils aus dem Sonnenlicht herausgefiltert wird. Dies hat zur Folge, dass die sonst so farbenprächtige Umgebung und vor allem die besonders imposanten Partner regelrecht verblassen.

Bei nicht ausreichender Bestrahlung mit UV-Licht kann es zu erheblichen gesundheitlichen Störungen kommen. Das Immunsystem wird gestört, die Verdauungsorgane entzünden sich, Erkältungskrankheiten treten häufiger auf, es kann zu Hormonstörungen, sowie schweren Verhaltensauffälligkeiten und einer Störung des Vitaminhaushaltes kommen. Denn Vögel benötigen, wie wir Menschen, UV-Strahlen für die Vitamin D3 Synthese.
Im gut sortieren Fachhandel gibt es spezielle Vollspektrumlampen mit UVA und UVB-Anteilen für Vögel. Es reicht nicht aus eine einfache Leuchtstoffröhre zu verwenden. Wichtig ist auch, dass darauf geachtet wird, dass nur Leuchtröhren mit Vorschaltgeräten verwendet werden, da die Vögel sonst ein permanentes Flackern wahrnehmen würden und dies für die Vögel zu enormen Stress führen würde.
Hier ein sehr schönes Beispiel was für eine wichtige Rolle das UV-Licht im Leben eines Vogels spielt: beim Greifvogel weiß man schon lange, dass die Vollspektrum Bestrahlung durch die Sonne von enormer Wichtigkeit ist. Der Mäusebussard erkennt ein gutes Jagdrevier anhand der Reflektionen des Mäuseurins, die die Laufwege der Nagetiere für das Vogelauge wie Leuchtspuren erscheinen lassen. Je intensiver also eine Wiese unter UV-reichem Sonnenlicht erstrahlt, desto mehr Mäuse kommen dort vor und desto bessere Aussichten für die Nahrungssuche finden sich dort. Diese Information erhält der Greifvogel auf Grund des außerordentlich gut ausgebildeten Sehvermögens bereits aus großer Höhe. (Quelle: http://club-ornis-berlin.de)
Wir empfehlen “Arcardia Bird Lamps”, die in Deutschland auch als Vogellampen bezeichnet werden, aber nicht mit Tageslichtlampen verwechselt werden sollten. Bird Lamps ist bei spezialisierten Internetshops in verschiedenen Ausführungen und Preisklassen erhältlich. Leuchtstoffröhren mit unterschiedlichen Wattzahlen nebst Vorschaltgeräten sind ebenso zu haben wie kompakte Lampen, die wie Energiesparbirnen aussehen. Solche Kompaktlampen sind verglichen mit den Leuchtstoffröhren sogar preisgünstiger. Ebenfalls geeignet sind Lampen der Marke “Avian Sun”, die im deutschen Fachhandel für Papageienzubehör als Kompaktlampen erhältlich sind.